Wie man ins Video-Marketing einsteigt.

Überlegen Sie einmal, wie Ihr eigenes Verhalten als potenzieller Kunde ist. Wovon lassen Sie sich überzeugen – von einem Plakat? Von einer Werbeanzeige? Oder von einem emotionalen, vielleicht lustigen oder spannenden Video, das ein Produkt von allen Seiten zeigt? Heutzutage ist das Video-Marketing nicht mehr wegzudenken. In den sozialen Medien, im Fernsehen und selbst in öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie mit einem Video ganz neue Zielgruppen erreichen und eine maximale Werbewirkung erzielen. Hier erfahren Sie, welche weiteren Vorteile das Video-Marketing bietet, welche ersten Schritte wichtig sind und welche Arten von Videos es im Marketing eigentlich gibt.


Die Vorteile vom Video-Marketing

Jetzt ist ein sehr guter Moment, um in das Video-Marketing einzusteigen. Nicht nur erreichen Sie so ganz neue Zielgruppen und viele potenzielle Kunden, Sie können auch von den Erfahrungen anderer Unternehmen lernen. Indem Sie zum Beispiel zunächst einmal recherchieren, welche beliebten und viel gesehenen Videos es gibt und wodurch sich diese auszeichnen, haben Sie bereits eine gute erste Vorstellung. Unzählige Tutorials und wissenschaftliche Artikel haben das Video-Marketing inzwischen auseinandergenommen, sodass Sie von vergangenen Fehlern lernen können.


Der mit Abstand emotionalste Imagefilm schlechthin

Außerdem profitieren Sie von der ständigen Gegenwart der Smartphones. Denn diese ermöglichen es Ihnen, mit einem Video idealerweise sogar viral zu gehen – lesen Sie dafür unseren Beitrag zum Guerilla-Marketing. Die sozialen Medien bieten eine ganz neue Chance dafür, Kunden zu gewinnen. Facebook, Instagram & Co. bieten auch an, Ihr Video gegen Bezahlung im Feed von Personen anzuzeigen, die bestimmte Eigenschaften haben und damit Ihrer Zielgruppe entsprechen. Das heißt mehr Klicks und mehr Aufmerksamkeit für Sie!
Laut aktuellen Zahlen bestehen beinahe 90% des globalen Internet-Traffics aus Videos.

Diese haben nämlich einfach mehr Kraft als klassische Texte oder einfache Fotos. Kunden jeden Alters konsumieren bei YouTube, Snapchat und ähnlichen Plattformen jeden Tag unzählige Videos. Dies ist Ihre Chance, mit einem gut gemachten Video in die Playlist aufgenommen zu werden. Sie haben quasi gar keine andere Wahl als hier mit dem Trend zu gehen, wenn Sie im Marketing nicht untergehen möchten.

Tipp: Fragen Sie auch Vertreter der jüngeren Generationen nach Ideen zum Video-Marketing.


Erste Schritte für das Video-Marketing

Videos stellen ein zentrales Marketing-Tool dar, sind aber gar nicht so leicht zu erstellen. Vor allem Neulinge verzweifeln oft an der Aufgabe, ein ansprechendes, hochwertiges und aussagekräftiges Video zu erstellen. Wir empfehlen Ihnen, den folgenden Schritten zu folgen, um sich zunächst einmal zu orientieren:

  • Erstellen Sie einen Plan mit Zeitvorgaben für die Erstellung des Videos
  • Nutzen Sie bekannte Mittel, also etwa das Büro als Drehort oder Mitarbeiter als Schauspieler
  • Werden Sie kreativ bei der Ausarbeitung des Drehbuchs
  • Optimieren Sie das Video nach SEO-Kriterien
  • Kooperieren Sie mit Influencern
  • Holen Sie mithilfe der Ihnen bekannten Marketing-Strategien das Meiste aus Ihrem Video heraus

Wie Sie sehen, ist es besonders wichtig, dass Sie gut zum Thema recherchieren und zugleich die Ihnen bekannten Grundsätze der Werbung anwenden. Storytelling funktioniert zum Beispiel besonders gut in Videos, und auch im bewegten Bild sollten Sie die Grundsätze und die Essenz Ihres Unternehmens darstellen. Wenn Sie ein Corporate Design oder Branding haben, ist das ein guter Anfang für die visuelle Gestaltung des Videos.

Scheuen Sie nicht davor zurück, sich Hilfe zu holen. Denn das Schreiben von einem Storyboard sowie die tatsächliche Umsetzung des Videos erfordern sehr viel Übung. Indem Sie mit jemandem zusammenarbeiten, der sich bereits in der Branche auskennt, erzielen Sie deutlich bessere Ergebnisse. Wir empfehlen die Kooperation mit einem Influencer auf Instagram oder einem YouTube-Star, dessen Videos Ihnen gefallen.

Nutzen Sie diese Gelegenheit aber auch, um Ihre Mitarbeiter besser kennenzulernen. Vielleicht gibt es Hobby-Fotografen, Hobby-Filmer oder Hobby-DJs, die Ihnen mit den verschiedenen Elementen des Videos helfen können? Auch als Schauspieler können Sie Mitarbeiter rekrutieren, was das Video zudem noch authentischer macht. Fragen Sie einfach ein wenig herum und holen Sie sich Unterstützung aus den eigenen Reihen!

Tipp: Bieten Sie den Mitarbeitern, die Ihnen helfen möchten, einen Bonus an, um die Motivation zu erhöhen.


Immer an die Zielgruppe denken

Wie immer im Marketing spielt die Zielgruppe eine essenzielle Rolle. Anders als bei anderen Werbemethoden haben Sie im Bereich der Videos die besondere Herausforderung, das Interesse der Zuschauer über einen Zeitraum von einer halben Minute oder länger aufrecht zu erhalten. Das funktioniert nur, wenn Sie das Video zielgerecht für die entsprechenden Personen erstellen.
Dabei haben Sie mehrere Möglichkeiten, um Ihr Ziel zu erreichen:

  • Testen Sie das Video bei der Zielgruppe
  • Richten Sie das Video an eine imaginäre Person, die alle Eigenschaften Ihrer Zielgruppe besitzt
  • Nutzen Sie Schauspieler, die Ihrer Zielgruppe entsprechen

Dank der Statistiken von YouTube und anderen Videoplattformen können Sie sehen, wie viele Zuschauer Ihr Video hat und wie die Zuschauer interagieren. Wichtig ist die sogenannte Retention Rate, die beschreibt, wie lange Personen Ihr Video anschauen, ohne wegzuklicken.

Außerdem sollten Sie darauf achten, welche Aktionen die Zuschauer nach dem Video vornehmen. Folgen sie Ihrem Call-to-Action? Teilen oder liken sie das Video? Besuchen sie Ihre Website? Oder schauen sie weitere Videos auf Ihrem Kanal an?

Tipp: Investieren Sie in eine gute Software zur Datenanalyse und bedenken Sie dabei auch die Grundsätze des Datenschutzes.


Diese Statistiken zum Video-Marketing sollten Sie wissen

Die verschiedenen Marketing-Videos

Für Neulinge ist es oft verwirrend, mit Begriffen wie Imagefilm, Unternehmensvideo und Werbeclip bombardiert zu werden. Daher haben wir auf unserer Seite viele Informationen zu diesen verschiedenen Arten des Video-Marketings gesammelt. Hier sehen Sie eine Übersicht:

Art des VideosEigenschaften
ImagefilmHier stellen Sie die Werte und die Philosophie Ihres Unternehmens im besten Licht vor
RecruitingfilmDieses Video zeigt den Arbeitsalltag und lockt so neue Bewerber an
Erklärvideos Erklärvideos sind ideal für neue Produkte oder komplizierte Sachverhalte, die Sie verständlich darstellen möchten
WerbespotGute Werbespots unterbrechen ein Video, ohne dass der Zuschauer wegklickt oder den Ton abschaltet
IndustriefilmHier präsentieren Sie Geschäftspartnern, was Sie als Unternehmen ausmacht
UnternehmensfilmIdeal zur Vorstellung Ihres Unternehmens auf verschiedenen Plattformen geeignet
ProduktfilmEignet sich hervorragend um die besonderen Vorzüge eines Produkts zu vermitteln.

Tutorial Produktvideo-Erstellung

Ein weiterer Vorteil am Video-Marketing besteht übrigens darin, dass Sie ein einmal erstelltes Video für viele verschiedene Zwecke nutzen können. Sie müssen es vielleicht ein wenig kürzen, an ein anderes Format anpassen oder durch zusätzliche Clips und Informationen erweitern, aber das Material stellt eine hilfreiche Basis dar. Natürlich können wir für Sie zu einem reduzierten Preis vorhandene Clips zu einem Marketing-Video Ihrer Wahl zusammenschneiden – kontaktieren Sie uns einfach für ein Beratungsgespräch und ein unverbindliches Angebot!


Unser Service: Wir erstellen professionelle Videos für Sie

Falls Sie ein wenig überwältigt von dieser neuen Welt sind, ist das ganz normal. Nicht umsonst hat jeder Film im Abspann eine Liste mit Hunderten von Personen, die an der Produktion beteiligt waren. Vor allem für Unternehmen, die wenig Ressourcen und Zeit haben, ist es sinnvoll, das Video-Marketing outzusourcen. Wir bieten uns gern an, um Ihnen zu helfen! Denn unsere Filmproduktion verfügt über eine langjährige Expertise im Video-Marketing, und zudem ist es unsere Spezialität und unsere Leidenschaft.

Schreiben Sie uns einfach an, um ein unverbindliches erstes Angebot zu erhalten. Gemeinsam mit Ihnen setzen wir Ihre Vorstellungen um, erstellen ein Storyboard und danach den eigentlichen Film. Je nachdem, für welchen Zweck und für welche Zielgruppe Sie das Video einsetzen möchten, passen wir den Clip entsprechend an. Darüber hinaus bieten wir Ihnen weiterführende Seminare an. Und wenn Sie sich noch weiter mit dem Thema Video-Marketing auseinandersetzen möchten, sollten Sie auf unserem Blog vorbeischauen.
Bis bald!