Als Influencer in sozialen Medien berühmt werden.

Immer mehr Kinder und Jugendliche äußern inzwischen den Wunsch, später als Influencer berühmt zu werden. Doch was ist das eigentlich? Mit diesem Begriff werden seit einigen Jahren vornehmlich junge Menschen geschafft, die allein von ihrem Auftritt auf Social Media leben können. Dazu brauchen sie eine große Anzahl an Followern und Partnerschaften mit Sponsoren.
Für Forscher sind Influencer besonders interessant, denn sie beeinflussen häufig Trends oder sagen diese voraus. So lässt sich viel über aktuelle Tendenzen in der Pop-Kultur erkennen. Aber auch für Unternehmen sind Influencer eine gute Möglichkeit, auf organische Art und Weise neue Zielgruppen zu erreichen.
Wenn Sie selbst Influencer werden möchten, erfahren Sie hier, welchen Schritten Sie dafür folgen sollten. Influencer sind Personen, aber unsere Tipps helfen auch Ihrem Unternehmen dabei, eine wichtigere Rolle zu spielen. Alternativ können Sie diesen Artikel als Inspiration nutzen, um in zukünftigen Marketing-Strategien mit Influencern zusammenzuarbeiten.
Sie sind noch auf der Suche nach einer guten Content Marketing Strategie oder haben zum Beispiel Fragen zum Thema Video SEO? Dann wenden Sie sich an unser freundliches Team – wir beraten Sie gern!


Die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum Influencer

Influencer beginnen fast immer als Privatperson und mit einem großen Interesse für ein bestimmtes Thema. Für dieses sollten Sie brennen, denn als Influencer für Mode, Fitness, Ernährung oder Make-Up müssen Sie für lange Zeit täglich mit diesem Thema interagieren.

Als Erstes sollten Sie sich überlegen, welches Ihr Fokus und Ihre besondere Perspektive sind. Denn inzwischen gibt es zahlreiche Influencer, weshalb es gilt, sich ein wenig von der Masse abzusetzen. Entwickeln Sie eine geeignete Strategie und wählen Sie aus, auf welchen Kanälen Sie vertreten sein möchten. Viele Influencer arbeiten mit einer Kombination aus Social Media Kanälen wie

Besonders beliebt sind inzwischen Instagram und YouTube. Das liegt daran, dass diese Plattformen ideal zur Selbstdarstellung sind. Als Influencer sind Sie fast permanent vor der Kamera und überzeugen Ihre Fans mit selbstgemachten Videos, in denen Sie zu sehen sind und zum Beispiel Produkte bewerten oder Trends vorhersagen.
Idealerweise können Sie als Influencer von dieser Tätigkeit, die ganz schnell zu einem Vollzeit-Job werden kann, leben. Denn wenn Sie eine bestimmte Follower-Zahl haben, bezahlen Unternehmen Sie dafür, Produkte vorzustellen, ehrliche Meinungen abzugeben oder etwa Filme vor allen anderen zu sehen.
Influencer erhalten Produkte oft auch ohne Anfrage als Geschenk und werden darüber hinaus pro Post bezahlt. Idealerweise erhalten Sie mehrere Hundert bis hin zu 1.000 Euro pro Post.
Bedenken Sie, dass hinter dieser Arbeit, die zunächst einmal nach viel Spaß klingt, eine große Menge an Aufwand steckt. Sie müssen täglich Inhalte posten, neue Bilder und Videos schießen, die Bildinhalte bearbeiten, Videos schneiden und am besten auch noch Instagram Stories und andere interessante „Schnipsel“ aus ihrem Leben posten.
Darüber hinaus nimmt die Interaktion mit den Followern viel Zeit ein. Sie sollten bedenken, dass Sie Fragen und Kommentare erhalten, die Sie liken und kommentieren müssen. Außerdem ist es empfehlenswert, mit den Bildern von anderen Influencern zu interagieren. Sie müssen also fast den ganzen Tag an Ihrem Smartphone verbringen.
Zu guter Letzt benötigen Sie auf Ihrem Weg, ein Influencer zu werden, sehr viel Geduld. Es kann dauern, bis man sich eine gute und echte Follower-Base aufgebaut hat und bei möglichen Sponsoren damit Aufmerksamkeit erzeugt. Auch bis zum ersten verdienten Geld vergeht meist einige Zeit.


Mit Videos viral gehen

Video ist inzwischen der König der Inhalte im Internet. Es wird so oft angesehen und geteilt wie sonst kein anderes Medium. Für Influencer ist es ideal, da sie sich im bewegten Bild authentisch und sympathisch zeigen können.
Idealerweise gehen Sie mit einem oder gleich mehreren Ihrer Videos viral. Dieser Traum kann für zahlreiche neue Kunden sorgen und das Video zum Selbstläufer machen. Denn Videos mit vielen Likes und Interaktionen werden von Suchmaschinen eher gefunden und daher viel mehr Nutzern angezeigt.
Die Anzahl der benötigten Likes, um die Kategorisierung „viral“ zu erreichen, ist unterschiedlich. Im deutschsprachigen Raum sind Sie mit 1 Million Ansichten bei YouTube, aber manchmal auch schon mit mehreren Hundert Likes bei Facebook auf einem guten Weg.
Je nachdem, wie groß Ihr Unternehmen ist, sollten Sie die passende Strategie nutzen, um Ihr Video viral zu machen:

  • Ambush Marketing: an aktuellen Debatten teilnehmen
  • Buzz Marketing: Produkte testen und bewerten
  • Ambient Marketing: zielstrebig mögliche Multiplikatoren ansprechen
  • Moskito Marketing: die Schwächen der Konkurrenz ausnutzen

Ab wann ist ein Influencer erfolgreich?

Als Influencer sind Sie per Definition dann erfolgreich, wenn Sie Einfluss haben. Doch dies ist nur schwer festzulegen. Wenn es sich um Ihren Hauptberuf handelt, sind Sie dann erfolgreich, wenn Sie von der Tätigkeit leben können. Die erfolgreichsten Influencer sind sogar Millionäre.

Jedoch kann es auch schon auf Erfolg hindeuten, wenn Sie es geschafft haben, einen bestimmten Themenbereich zu beeinflussen, eine Diskussion in eine bestimmte Richtung zu lenken oder einfach auf sich aufmerksam zu machen.
Hier ist der Begriff der Micro-Influencer relevant. Diese sind in einer ganz bestimmten Nische tätig. Falls Sie sich zum Beispiel auf das Thema Angelhaken konzentrieren, haben Sie nur eine begrenzte Anzahl an möglichen Followern. Wenn Sie aber innerhalb dieser Nische viele Interessenten erreichen (selbst wenn das nur wenige Hundert Personen sind), haben Sie Erfolg.
Übrigens: Experten warnen davor, sich auf den Hype um Influencer zu verlassen. Da niemand vorhersehen kann, wie sich soziale Medien entwickeln werden, ist es immer sinnvoll, ein zweites Standbein zu haben.


Die wichtigsten Tipps für einflussreiche Videoinhalte

Um auf Instagram & Co mit Ihren Social Media Videoinhalten zu überzeugen, gilt es, einige wichtige Tipps zu berücksichtigen:


Eine Nische finden

Jeder Influencer beginnt als Micro Influencer in einer bestimmten Nische. Versuchen Sie, diese so spezifisch wie möglich zu halten (zum Beispiel „veganes und organisches Make-Up aus Fair Trade“ statt „Make-Up“), um sich einen Namen machen zu können. Vielleicht sprechen Sie auch eine bestimmte Sprache oder haben einen besonderen Look?

Die Personal Brand gehört ebenfalls zur Nische. Da Sie viel vor der Kamera stehen werden, sollten Sie Ihren Look so optimieren, dass er zu den Inhalten passt. Sie erzeugen so ein rundes Gesamtbild sowie eine Wiedererkennungswert.


Eine Content Strategie entwickeln

Auch Influencer brauchen eine durchdachte Strategie. Zwar wirkt es für Laien so, als würden sie einfach den ganzen Tag vor dem Smartphone sitzen und Selfies posten, aber dahinter steckt fast immer sehr viel strategische Arbeit. Bedenken Sie die folgenden Aspekte:

  • Welches Verhältnis von Content möchten Sie auf welchen Kanälen posten?
  • Wo und wann erreichen Sie die Zielgruppe am besten?
  • Welche Events oder zum Beispiel internationale Tage („Tag der Katze“ etc.) sind für Sie relevant?
  • Mit welchen Hashtags sollten Sie arbeiten?
  • Was sollen Ihre Zuschauer nach Anschauen des Videos tun?
  • Welche Reihen sind geplant? (Beispiele: Behind the Scenes, Interviews, Mini-Serien, Tipps, Rezepte)

Die richtigen Kanäle nutzen

Obwohl Influencer fast immer auf Instagram und YouTube zu sehen sind, sollten Sie sich zunächst überlegen, welcher Kanal für Ihre Zwecke in Frage kommt. Zum Beispiel ist IGTV ein interessantes neues Portal.
Eventuell ist auch Facebook wichtig für Sie, um dort ältere Generationen abzuholen oder von den hervorragenden Werbemöglichkeiten zu profitieren. Zwar können Sie viele Social Media miteinander kombinieren, sollten aber dennoch gezielt vorgehen und einen Fokus auf ein oder zwei Plattformen legen.


Auch offline verfügbar sein

Als Influencer sollten Sie authentisch ankommen. Selbst, wenn Sie Make-Up vermarkten, möchten Ihre Follower sehen, dass Sie eine echte Person sind. Zeigen Sie sich daher auch manchmal ungeschminkt und treffen Sie Ihre Fans in Persona, damit diese sehen können, wie Sie ohne Filter aussehen.
Die besten Influencer treten inzwischen bei Events auf oder geben zum Beispiel Interviews im Fernsehen. Bieten Sie weitere Aktionen wie Meet and Greets an und gehen Sie freundlich mit Fans um, die Sie auf der Straße erkennen und ein Selfie möchten.


Einen Mehrwert anbieten

Am wichtigsten ist es aber immer, dass Sie einen Mehrwert anbieten. Dies hängt mit Ihrer Personal Brand und Ihrer Nische zusammen. Sie können zum Beispiel „die, die immer über Tierrechte spricht“ oder „der, der die peinlichen Fragen stellt“ sein. Wichtig ist, dass die Zuschauer Sie erkennen und von Ihren Inhalten einen Mehrwert erhalten.

Daher sollten Sie auf die reine Selbstdarstellung verzichten. Teilen Sie vielmehr Ihr Wissen, klären Sie Ihr Publikum über bestimmte Themen und Produkte auf, übernehmen Sie investigative Aufgaben oder sorgen Sie für Entertainment und Lacher. Nur so finden Sie treue Fans.


Unser Fazit: Influencer werden kann sich lohnen!

Als Influencer können Sie viel Geld verdienen und eine hohe Reichweite erzielen. Wichtig ist dabei, dass Sie immer authentisch bleiben und ein echtes Verhältnis zu Ihrer Zielgruppe aufbauen. Denken Sie daran, dass Sie einen Mehrwert bieten und zugleich als Marke erkannt werden möchten.
Die bekanntesten Influencer haben sehr viele Follower, aber auch als Micro-Influencer können Sie erfolgreich sein. Wichtig ist, dass die Nutzer sehr aktiv sind, was Sie wiederum durch spannende Inhalte und intelligente Interaktion erreichen.
Denken Sie daran, eine gute Strategie zu entwickeln und die passenden Kanäle zu nutzen. Auf diese Art gelingt es Ihnen, in sozialen Medien ein berühmter Influencer zu werden. Sie wünschen sich Hilfe dabei oder möchten als Unternehmen mit einem Influencer zusammenarbeiten, wissen aber nicht so recht, wo Sie anfangen sollen?
Dann kontaktieren Sie uns! Als Video- und Marketingagentur sind wir auf Videos, die optimal für Social Media sind, spezialisiert und haben viele hilfreiche Kontakte für Sie. Erhöhen Sie Ihre Reichweite und werden auch Sie zum Influencer in Ihrer Nische!