Video Marketing als Unternehmen gezielt einsetzen – so geht’s!

Videos gehören zu den beliebtesten Medien im Internet. Das ist kein Wunder, denn sie erzeugen schnell Emotionen, sprechen die Zielgruppe sowohl visuell als auch auditiv an, und lassen sich noch dazu ganz leicht teilen. Daher sollten moderne Unternehmen unbedingt Videos erstellen, um ihr Marketing zu verbessern.
In diesem Artikel erklären wir Ihnen, welche verschiedenen Videos es für das Marketing von Unternehmen gibt und wie Sie diese am besten einsetzen. Sie erfahren, welche Möglichkeiten das Video Marketing bietet und welche typischen Fehler Sie vermeiden sollten. Außerdem geben wir Ihnen viele hilfreiche Tipps, mit denen Ihnen der Einstieg in das Videomarketing gelingt.
Falls Sie bei diesem Thema noch unsicher sind und sich Hilfe wünschen, sind wir gern für Sie da! Wir sind Experten für die Videoproduktion und begleiten Sie auf Wunsch bei jedem Schritt des Drehprozesses, von Vorproduktion über Videodreh bis zur Postproduktion. Kontaktieren Sie unser freundliches Team!


Was gehört zum Video Marketing?

Um Ihr Marketing um Videos zu erweitern, benötigen Sie eine entsprechende Strategie. Denn es ist nicht ausreichend, ein gutes Video zu produzieren oder in Auftrag zu geben. Sie sollten sich genau damit beschäftigen, für welchen Kanal welches Video geeignet ist, was Sie eigentlich genau erreichen wollen und welche Zielgruppe Sie mit dem Video ansprechen möchten.

Der Klassiker sind Erklärvideos, in denen Sie ein neues Produkt vorstellen oder etwa Ihre Unternehmensphilosophie präsentieren. Hier gibt es eine Vielzahl an attraktiven Stilen, mit denen Sie das Video optisch aufwerten können. Diese lassen sich auch auf andere Videoarten übertragen.
Tipp: Werden Sie kreativ und setzen Sie sich mit Ihrem Video von der Masse ab. Das kann bedeuten, dass Sie Watercolours nutzen, ein Comic-Format wählen oder in einer ungewöhnlichen Perspektive filmen. Auch mit der Vertonung Ihres Videos können Sie interessante Effekte erzielen.
Aber auch Unternehmensfilme sind sehr beliebt. In diesen stellen Sie sich vor und erklären, warum Ihre Firma oder Ihre Marke einzigartig ist. Denken Sie daran, dass auch mögliche Bewerber diesen Film anschauen, um mehr über Sie zu erfahren. Damit ist der Unternehmensfilm Teil Ihrer Employer Branding Strategie.
Zu den weiteren Video Marketing Möglichkeiten gehören:

Für all diese Filmarten sind wir Experten und freuen uns, Ihre Fragen zu beantworten! Schildern Sie uns am besten im ersten Gespräch, was Sie mit einem Video erreichen möchten. Dann erhalten Sie von uns passende Empfehlungen und erste Ideen für Ihr individuelles Video zum Marketing.


Wie setze ich Videos am besten ein?

Im Internet haben Sie unzählige Möglichkeiten, Ihr Video einzusetzen. Das Ziel ist dabei, dass möglichst viele Personen den Film sehen. Denken Sie aber daran, dass diese Personen nach Möglichkeit zu Ihrer Zielgruppe gehören sollten. Denn andernfalls hilft Ihnen auch eine hohe Zuschauerzahl nicht viel.

Besonders beliebt sind Videos auf sozialen Plattformen. Dort lassen sie sich mit wenigen Klicks teilen, sodass sogar eine Chance besteht, dass Ihr Marketing Film viral geht. Solange Mitglieder Ihrer Zielgruppe das Video untereinander teilen, ist dies auch schon ein großer Erfolg. Denken Sie daran, das Video an die jeweilige Plattform anzupassen:

  • Auf Facebook werden die meisten Videos ohne Ton geschaut
  • Twitter-Videos sind sehr kurz
  • Instagram-Videos müssen zum Smartphone-Format passen

Zusätzlich sollten Sie Ihre Videos auf den entsprechenden Plattformen wie etwa YouTube und Vimeo hochladen. Am besten erstellen Sie Ihren eigenen Kanal, der zum Corporate Design passt und direkt auf Ihre Website verlinkt. Beim Einsatz von Videomarketing ist auch auf diesen Plattformen wichtig, dass Sie genau wissen, welches Ziel Sie erreichen möchten. Auf YouTube sind zum Beispiel Videos mit einem hohen Unterhaltungswert sehr beliebt. Ästhetische Kunstwerke oder informierende, eher trockene Videos sind hingegen bei Vimeo an der richtigen Stelle.
Hinweis: Mit einem Video können Sie auch an Ihrer Search Engine Optimisation (SEO) arbeiten, denn Suchmaschinen durchforsten auch YouTube & Co.
Zu guter Letzt ist es eine Überlegung wert, Ihr Videomarketing auf professionelle Plattformen und Business-Suchmaschinen hochzuladen. Ob Branchenbücher, LinkedIn oder XING, mit einem Video werden Sie schneller gefunden.


Welche Möglichkeiten bietet das Video Marketing?

Indem Sie Ihr Marketingvideo auf der richtigen Plattform einbetten, können Sie mehrere Ziele auf einmal erreichen. Die Möglichkeiten sind hier nur von Ihrer Kreativität begrenzt (obwohl das Video natürlich gewissen Qualitätsanforderungen genügen sollte).

Zielgruppe individuell ansprechen

Eine gründliche Zielgruppenanalyse ist der erste Schritt hin zu einem gelungenen Video. Dabei helfen sogenannte Personas, über die Sie hier mehr lesen können. Denken Sie sowohl bei der Produktion als auch bei der Platzierung des Videos daran, wie und wo die Zielgruppe Videos anschaut.
Wenn es Ihnen gelingt, die richtigen Personen anzusprechen, werden Sie schnell Erfolg haben. Ihr Unternehmen wird wachsen, Sie werden mehr verkaufen und dürfen sich noch dazu über mehr Likes auf sozialen Medien freuen.
Viele Zielgruppen sind bereit, Ihr Video zu teilen oder zumindest zu liken, wenn es eine gute Geschichte erzählt. Achten Sie daher auf das Storytelling und bringen Sie die Werbebotschaft nicht allzu dominant rüber. Zudem können Sie mit einem gelungenen Video Ihren Bekanntheitsgrad in der Zielgruppe erhöhen

Traffic über Social Media gewinnen

YouTube und andere Social Media, die zu Google gehören, verbessern den Traffic auf Ihrer Webseite enorm. Denn wenn sich Ihr Video über bestimmte Suchbegriffe leicht finden lässt, führt dies die Nutzer direkt auf Ihre Seite. Das funktioniert auch dann, wenn Sie Ihr Video direkt auf Ihrer Seite einbinden.

Hier haben wir Ihnen weitere Informationen über Google Videos zusammengestellt, die für Ihre Video Marketing Strategie sicherlich relevant sind.
Absprungrate reduzieren
Je länger sich Personen auf Ihrer Webseite aufhalten, desto höher sind Ihre Chancen, auch etwas zu verkaufen. Außerdem wird Ihre Relevanz in Suchmaschinen steigen. Bei einer Investition in gute Videos handelt es sich also um eine klassische Return of Investment (ROI) Situation – gern erklären wir Ihnen persönlich mehr zu diesem Thema!

Indem Sie ansprechende Videos auf Ihrer Seite einbetten, ist es deutlich wahrscheinlicher, dass Nutzer länger verweilen. Die Videos erzeugen Interesse und können den Zuschauer zu einer gewünschten „Action“ motivieren.
Dies funktioniert übrigens auch in Newslettern, die Sie per E-Mail verschicken, hervorragend. Betten Sie ein kurzes Video ein und weisen Sie schon in der Betreffzeile darauf hin, um die Öffnungsrate zu erhöhen.

Image verbessern

Darüber hinaus können Sie mit einem Video einzigartige Einblicke in Ihr Unternehmen geben. Sie können es dazu nutzen, Ihr Image zu verbessern oder überhaupt ein gutes Image herzustellen. Videomarketing eignet sich auch für diese Zwecke:

  • Image bei bestimmten Zielgruppen verbessern
  • Image nach einem Faux-Pas verbessern
  • Image nach dem Relaunch verbessern

Welche Fehler sollte ich beim Videomarketing vermeiden?

Dieser Fehler müssen Sie im Videomarketing vermeiden.Neben all diesen Möglichkeiten bietet das Videomarketing jedoch auch einige Risiken. Gerade Neulinge fallen leicht auf die Nase. Daher empfehlen wir Ihnen, sich von unserem professionellen Team beraten zu lassen!
Wenn Sie sich zum Beispiel nicht mit der Videoproduktion auskennen, ist es eine gute Idee, Profis mit der Erstellung Ihrer Videos zu beauftragen. Denken Sie daran: Videos können Ihren Traffic sprunghaft steigern, was aber auch bedeutet, dass Sie plötzlich viel sichtbarer sind. Mit dem Video muss daher alles stimmen.

Vermeiden Sie es, ein konfuses Video zu erstellen, das mehrere Ziele auf einmal erreichen möchte. Dafür ist das Storyboard hilfreich, das Sie schon vor Drehbeginn vorliegen haben sollten. In diesem sind die verschiedenen Szenen aufgezeichnet, sodass Sie stets den roten Faden verfolgen können.
Anstatt Ihr Video aus vorhandenen Quellen zusammenzuschustern, sollten Sie viel Wert darauf legen, dass Inhalte, Stil, Ton und Message zueinander passen. Dafür ist auch Ihr Corporate Design wichtig.
Ein weiterer Fehler besteht darin, die Qualität des Videos zu vernachlässigen. Dieses sollte auf verschiedenen Endgeräten hervorragend aussehen und sich ohne Probleme wiedergeben lassen. Bildruckler, Hänger oder ein schlechtes Audio sind hingegen eine Garantie dafür, dass Ihre Zuschauer direkt das nächste Video anklicken.
Zu guter Letzt sollten Sie diese Anfängerfehler bei Ihrer Video Marketing Strategie vermeiden:

  • Allzu werbliche Gestaltung
  • Vernachlässigung des eigentlichen Produktes und dessen Nutzen
  • Fehlende strategische Ausrichtung
  • Zu kurz oder zu lang (ein bis zwei Minuten sind ideal)
  • Zu langweilig

Fazit: Denken Sie beim Videomarketing immer an die Zielgruppe!

Sicherlich haben Sie schon oft gehört, wie wichtig die Zielgruppe im Marketing ist. Dies gilt bei Videos ganz besonders. Denn schließlich sollen Sie keinen Film erstellen, der Ihnen persönlich gefällt. Viel wichtiger ist es, dass Ihr Video die Zielgruppe dazu motiviert, zu handeln. Denken Sie daher daran, einen motivierenden Call to Action in Ihr Video einzuschließen.
Nur so können Sie die vielen Möglichkeiten, die das Videomarketing anbietet, optimal ausnutzen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie das Video an die gewählte Plattform anpassen und geltende Anforderungen sowie SEO Tipps berücksichtigen. Arbeiten Sie mit Video Marketing darauf hin, das Image Ihres Unternehmens zu verbessern und die Absprungrate zu reduzieren!
Ob Erklärfilm, Recruitingfilm oder Messevideo, gern helfen wir Ihnen dabei, in die Welt des Videomarketings einzusteigen. Wir beraten Sie zu geeigneten Strategien, stellen Ihnen mögliche Videoarten und -stile vor und übernehmen auf Wunsch auch die Gestaltung Ihres Videos. Dabei eignet sich ein Film meist für mehrere Zwecke oder Plattformen – wir können ihn für Sie entsprechend bearbeiten. Kontaktieren Sie uns!