Was ist Video SEO?

SEO steht für Search Engine Optimisation und bezeichnet die Kunst, ein Video bei Suchmaschinen an erster oder möglichst hoher Stelle auftauchen zu lassen. Da YouTube nach Google die zweitgrößte Suchmaschine der Welt ist, bieten Videos Ihnen eine Chance, Ihre SEO zu verbessern.
Indem es einfacher ist, Ihr Unternehmen bei der Suche nach bestimmten Schlagwörtern zu finden, können Sie mehr Kunden anziehen. Das verbesserte Ranking führt zu höheren Verkaufsraten sowie einer besseren Bekanntheit Ihrer Marke.
Doch wie gehen Sie eigentlich vor, um Videos für Suchmaschinen zu optimieren? In diesem Artikel erhalten Sie dafür hilfreiche Tipps und erfahren auch, wie Sie mit Ihren vorhandenen Videos in Bezug auf die SEO umgehen können.
Sie wünschen sich Hilfe bei diesem Thema oder sind auf der Suche nach einer Agentur, die für Sie fertige SEO Videos produziert? Dann kontaktieren Sie uns und freuen Sie sich auf einen professionellen Rundum-Service!


Die Nutzung von Video SEO

Für Ihre SEO ist YouTube besonders wichtig. Dazu haben wir Ihnen einen eigenen Artikel mit dem Titel „YouTube SEO: Mit Channel und Videos Ranking erzielen“ [interner Link] erstellt. Bedenken Sie jedoch, dass Ihr Video auch bei Google auftaucht, wenn es entsprechend optimiert ist.

Um SEO zu verstehen, sollten Sie sich in die Rolle des möglichen Zuschauers versetzen. Welche Inhalte könnten ihn oder sie als Teil Ihrer Zielgruppe interessieren? Nach welchen Keywords wird die Person mit hoher Wahrscheinlichkeit suchen?
Video SEO funktioniert nach wie vor hauptsächlich über Worte. Das bedeutet, dass Ihr Video über wichtige Schlagworte im Titel und in der Beschreibung funktionieren muss, damit es gefunden wird.

Beispiel: Wenn Sie Leinentaschen herstellen, sollte Ihr Video das Wort „Leinentasche“ im Titel haben. Verwandte Begriffe wie „Leinenbeutel“ oder „Jutetasche“ und andere relevante Keywords, die Ihr Unternehmen ausmachen (etwa „umweltbewusst“, „stylisch“ oder „modern“) finden in der Beschreibung Platz.

Als Nächstes möchten Sie den Zuschauer natürlich dazu motivieren, Ihr Video anzuklicken. Denn er wird viele Videos mit ähnlichen Titeln finden. Hier können Sie ein besonders gutes Vorschaubild nutzen oder mit dem Titel spielen.
Der Inhalt muss ebenfalls stimmen. Denn innerhalb weniger Sekunden entscheidet das Publikum, ob es Ihrem Video seine Aufmerksamkeit widmet oder doch lieber weitersucht. Die folgenden Elemente sind für ein attraktives SEO Video essenziell:


Tipps für suchmaschinenoptimierte Videos

Bei der Erstellung von Videos sollten Sie von Anfang an die Video SEO im Hinterkopf haben. Versuchen Sie, relevante Keywords auch im Skript einzubauen. Dabei hilft Ihnen das Storyboard, das zusätzlich dafür zuständig ist, eine klare und eingängige Botschaft zu vermitteln.
Wir haben außerdem die wichtigsten Tipps der Profis gesammelt, die Ihnen dabei helfen sollten, Ihr Video für Suchmaschinen zu optimieren und so den Rankingfaktor zu verbessern:


Den richtigen Titel finden

Zunächst einmal gilt es, den richtigen Titel für Ihr Video zu finden. Diesen müssen Sie nicht von Beginn der Produktion an kennen. Aber spätestens, wenn Sie den fertigen Film auf Ihrer Webseite oder einer Plattform wie YouTube hochladen, ist der Titel essenziell.

Ein guter Titel bringt den Inhalt des Videos auf den Punkt, ohne bereits alles zu verraten. Er enthält außerdem die wichtigsten Keywords. Beschränken Sie sich hier auf 1-3 Begriffe, um das sogenannte „Keyword-Stuffing“ zu vermeiden.


Keywords in der Beschreibung unterbringen

Auch die Beschreibung ist essenziell für Suchmaschinen, denn sie durchsuchen den Inhalt aller Wörter, die mit Ihrem Video zu tun haben. Die Beschreibung sollte dem Leser einen Mehrwert bieten, Links enthalten und zugleich mithilfe der wichtigen Keywords dafür sorgen, dass Ihr Video von Google & Co gefunden wird.
Bedenken Sie, dass von der Beschreibung nur zwei oder drei Zeilen auf den ersten Blick gesehen werden. Diese sollten daher die wichtigsten Informationen enthalten, denn viele Zuschauer klicken nicht auf die „Ausklappen“-Option.
Noch ein Tipp: Inkludieren Sie Kontaktinformationen in der Video SEO Beschreibung, um Vertrauen aufzubauen.


Untertitel nutzen

Obwohl YouTube (noch) Probleme damit hat, Inhalte auszulesen und diese zu optimieren, können Sie mithilfe von Untertiteln den Inhalt Ihres Videos für die Suchmaschinen fit machen. Diese sollten natürlich zum gesprochenen Text passen.
Viele Videoplattformen bieten inzwischen an, die Untertitel automatisch zu erstellen. Hier besteht jedoch nach wie vor eine hohe Fehlerrate, weshalb Sie unbedingt Korrektur lesen sollten. Denn nichts sieht schlechter aus als Untertitel voller Tippfehler!

Verwenden Sie bei Bedarf Untertitel in einer anderen Sprache. So können internationale Unternehmen die Keywords auch auf Englisch, Spanisch oder einer anderen Sprache unterbringen und damit noch mehr mögliche Kunden per SEO anziehen.


Tags und Kategorien nutzen

Hinter den Kulissen haben Sie weitere Möglichkeiten, Ihr Video relevanter für die Suchergebnisse zu machen. Beschäftigen Sie sich daher eingehend mit allen Möglichkeiten und stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Keywords wählen. Dafür finden Sie online entsprechende Keyword-Generatoren. Bei Videoplattformen, aber auch auf Ihrer Seite sollten Sie die folgenden Optionen nutzen:

  • Keywords in Tags unterbringen
  • Keywords in Bildbeschreibungen unterbringen
  • Keywords im Code unterbringen
  • Video in Kategorien einordnen, die den Keywords entsprechen
  • Thumbnail-Bild wählen, das dem Keyword entspricht

Den Kanal optimieren

Außerdem sollten Sie daran denken, wo auf Ihrer Seite oder Ihrem YouTube-Kanal es noch weitere Wörter gibt, die Suchmaschinen für die Anzeige von Ergebnissen analysieren. Nehmen Sie sich dafür einmal Ihren Kanal vor und optimieren Sie diesen ebenfalls.
Die Kanalinfo ist eine ideale Location für weitere Keywords. Auch der Titel Ihres Kanals sollte Keywords wie den Namen Ihres Unternehmens und ein paar Schlagwörter enthalten, die Ihre wichtigsten Produkte oder Services beschreiben.
Google rankt Ergebnisse, die auf andere Seiten verlinken, tendenziell besser. Sie können Ihren Kanal daher nutzen, um auf Ihre Social Media Seiten, auf Partner, Sponsoren und natürlich Ihre eigene Webseite zu verlinken. Auch in Playlists ist es möglich, relevante Keywords einzubauen.


Die User bei der Video SEO einbinden

Text gibt es ebenfalls in Form von Kommentaren der User. Nutzen Sie diese Gelegenheit, Ihre SEO bei YouTube & Co weiter zu verbessern. Sie könnten zum Beispiel die Zuschauer in Form eines Call to Acton auffordern, in den Kommentaren einen Satz wie „Ich liebe Jutebeutel, weil…“ zu vervollständigen. In Form eines Gewinnspiels geht das am besten, und Sie erhalten kostenlose SEO.
Bei der Analyse von Suchergebnissen achtet Google auch auf die Beliebtheit von Videos. Indem Sie möglichst viele Likes, Shares, Kommentare und weitere Interaktionen erzielen, erhöhen Sie Ihre Chance, bei der Suchmaschine ganz weit oben zu erscheinen.
Die Interaktion mit dem User hat zahlreiche Vorteile, zu denen neben der verbesserten SEO auch Entertainment und Vertrauen gehören. Lesen Sie dafür unsere Tipps für Instagram-Videos, die eine wichtige Chance für moderne Unternehmen darstellen.


Was tun mit vorhandenen Videos?

Sie haben jetzt schon einen guten Eindruck von SEO und stellen fest, dass Ihre Videos nicht so richtig optimiert sind? Keine Sorge! Sie müssen nicht alle vorhandenen Videos neu schießen, sondern haben in vielen Fällen die Möglichkeit, durch ein paar Kniffe das Material für das Ranking zu optimieren. Folgen Sie dafür den folgenden Schritten:

  • Verfassen Sie Video SEO Untertitel
  • Geben Sie dem Video einen Keyword-optimierten Titel
  • Überarbeiten Sie die Video-Beschreibung
  • Optimieren Sie Titel und Beschreibung Ihres Kanals
  • Erstellen Sie Playlists mit Keywords
  • Ordnen Sie das Video in Kategorien ein
  • Verteilen Sie Tags, wo Sie können

Um sich noch eingehender mit dem Thema Video SEO zu beschäftigen, sollten Sie die vorhandenen statistischen Daten nutzen, die Sie bei Social Media und bei YouTube als Business User automatisch erhalten (über „Insights“). Analysieren Sie die Key Performance Indicators und nutzen Sie diese für die strategische Weiterentwicklung Ihrer Marke.

Anhand dieser Daten sehen Sie direkt, welche Ihrer vorhandenen Videos bei der SEO bereits gut abschneiden. Versuchen Sie, Gemeinsamkeiten zu finden und die Erfolgsfaktoren auch auf weitere Videos anzuwenden.
Letztendlich hilft die Suchmaschinenoptimierung aber nur dann, wenn Ihr Video wirklich sehenswert ist. Dazu muss es eine hohe Qualität haben und durch seinen Inhalt überzeugen. Sie sind hier noch unsicher? Besuchen Sie unser Seminar zum Thema Storytelling und lernen Sie, wie Sie Ihre Zuschauer durch mitreißende Geschichten und Emotionen begeistern!


Unser Fazit: Nutzen Sie die Kraft von YouTube & Co

Die Video SEO ist eine Wissenschaft für sich. Aber indem Sie sich zunächst einmal klarmachen, dass Suchmaschinen (noch) ganz auf Wörter fixiert sind, verstehen Sie schnell, wo Sie ansetzen sollten. Nehmen Sie sich alle Textbausteine rund um Ihr Video vor und fügen Sie Keywords ein, wo immer dies möglich ist, ohne die Texte auf unnatürliche Art zu überladen.
Suchmaschinen wie Google und YouTube selbst ranken neben den Keywords auch die Beliebtheit der Inhalte. Nutzen Sie dieses Wissen als Anlass, um Ihre Zuschauer für sich arbeiten zu lassen. Je mehr diese liken, teilen und kommentieren, desto höher ist Ihre Chance, dass Ihr Video viral geht. Außerdem hinterlassen Sie als interaktives, interessantes Unternehmen einen positiven Eindruck bei der Kundschaft.
Indem Sie Ihren Erfolg regelmäßig anhand von statistischen Daten auswerten, sind Sie bereits auf einem guten Weg zu einem besseren Rankingfaktor bei Suchmaschinen. Schulen Sie auch Ihr Team in Video SEO, um gemeinsam für bessere Ergebnisse bei der Suchmaschinenoptimierung sowie bei Google Videos zu sorgen.
Sie wünschen sich Unterstützung bei der Pflege Ihres YouTube-Kanals, bei der Erstellung neuer SEO Videos oder bei der Optimierung vorhandener Filme? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns. Wir freuen uns auf Sie!