markenfilme

Markenfilm: Schärfen Sie das Profil Ihres Unternehmens


Ein Markenfilm gibt den Zuschauern einen neuen Eindruck von einer Marke, ruft bekannte Verknüpfungen ins Gedächtnis und kann ein schräges Bild zurechtrücken. Er wird nicht dazu benutzt, das Unternehmen und die Marke dem Zuschauer vorzustellen – dafür ist der Imagefilm da. Stattdessen verleiht er der Marke und dem Image des Unternehmens eine Facette mehr und vertieft das Profil. Wir von marketeins wissen genau worauf es dabei ankommt.

Jetzt Angebot fr individuelle Markenfilme anfordern!

Das unterscheidet das Markenvideo vom Produktvideo

Im Markenfilm können durchaus die Produkte des Unternehmens gezeigt oder in Szene gesetzt werden, im Vordergrund stehen sie allerdings nicht. Wird das Produkt im Produktvideo gezeigt, erklärt und genutzt, spielt es im Markenvideo bestenfalls eine untergeordnete Rolle: Es kommt nur soweit zum Einsatz, wie es für die erzählte Geschichte nötig ist.

Die Geschichte ist das Herz des Markenfilms

Ähnlich wie beim Imagefilm erzählen Sie mit dem Markenfilm eine Geschichte. Sie muss überraschen, berühren, einen Spannungsbogen haben. Mit einer gut erzählten, pointierten Geschichte bleiben Sie im Gedächtnis des Zuschauers und verknüpfen Ihr Unternehmen mit positiven Ideen und Begrifflichkeiten. Finden die Zuschauer den kleinen Werbefilm so originell, überraschend oder insgesamt sehenswert, dass sie ihn teilen, kann er viral gehen.

So bringt der Markenfilm Ihrer Firma Vorteile

Ihre Marke ist bereits etabliert und Sie haben schon dafür gesorgt, dass Ihr Unternehmen mit bestimmten positiven Gedanken assoziiert wird? Oder haben Sie die Markenentwicklung ein bisschen schleifen lassen oder gibt es gar etwas Negatives, womit Ihre Marke verbunden wird? So oder so können Sie mit dem passenden kurzen Film gegensteuern:

Mit einem gut gemachten Markenvideo können Sie die Bedeutung der Marke verändern. Haben Sie Angst, dass die Marke angestaubt wirkt, kann ein frisches, schnelles Video Abhilfe schaffen. Wirft man dem Unternehmen Versäumnisse in der einen oder anderen Hinsicht vor, können Sie mit der passenden Kreation zeigen, dass Sie lernfähig sind und über sich selbst lachen können.

Abgesehen von der Korrektur des Markenbildes haben Sie noch einen weiteren Vorteil: Sie setzten sich damit von der Konkurrenz ab. Der Markenfilm rückt die Alleinstellungsmerkmale Ihres Unternehmens ins rechte Licht und zeigt, was die Zuschauer davon haben, wenn sie sich für Ihr Produkt und nicht das der anderen entscheiden. So kann ein gut gemachter Markenfilm den Erfolg Ihres Unternehmens erhöhen.

Der Markenfilm sollte von Profis erstellt werden

Es lohnt sich, ein Markenvideo bei einer Agentur wie marketeins in Auftrag zu geben, die sich mit derartigen Filmen auskennt. Sie funktionieren anders als Werbefilmproduktionen, müssen den Zuschauer auf andere Weise ansprechen. Es muss für jeden Markenfilm ein Konzept entwickelt werden, das den roten Faden der Unternehmenskommunikation und des Imagefilms aufgreift und gleichzeitig den Kurs der Marke behutsam in die richtige Richtung korrigiert. Das ist etwas, das herkömmliche Werbespots nicht schaffen.

Der Ablauf der Produktion

Wenn Sie uns bei marketeins Ihr Markenvideo erstellen lassen, sind Sie in den besten Händen. Ideal ist es, wenn wir bereits Filmproduktionen für Ihr Unternehmen erstellt haben und uns damit für weitere Spots an die Geschichte halten können, die wir gemeinsam entworfen haben. Falls nicht, ist das allerdings auch kein Beinbruch:

Sie erzählen uns einfach von Ihrem Unternehmen und Ihrer Marke und beschreiben uns die Ziele, die Sie mit dem Markenfilm erreichen möchten. Wir schauen uns Ihre Website an und werfen einen Blick auf die bisherigen Videos und Ihre Social-Media-Auftritte. Dann machen wir Ihnen die ersten Vorschläge und gleichen unsere Ideen ab.

Bei einer Produktionsfirma, die auf so viel Erfahrung zurückschauen kann wie die unsere, haben die Experten schon nach den ersten Momenten spannende Ideen im Kopf, wie sie Ihre Ziele erreichen können. Die bewegten Bilder, die ihnen vorschweben, sind immer unverbraucht und überraschend. Gefällt Ihnen eine Idee, entwerfen wir das Konzept für das Markenvideo und schreiben bei Gefallen das Drehbuch. Dabei klären wir auch, ob Sie uns im Unternehmen das Material für den Markenfilm drehen lassen oder ob wir die Idee an anderen Drehorten umsetzen. Sie werden bei jedem Schritt involviert und können jederzeit Ihr Veto einlegen oder andere Ideen einbringen – schließlich wird es Ihr Film.

Erst, wenn Sie mit allen Details zufrieden sind, werden wir Ihren Markenfilm produzieren. Die Dreharbeiten gehen zügig vonstatten, da der Regisseur genaue Anweisungen gibt und für die Postproduktion wissen die Produzenten genau, was zu tun ist. Mit den richtigen Schnitten, der passenden Komposition und einem professionellen Sounddesign wird aus dem Rohmaterial ein spannender Film, der emotional berührt, überrascht und seinen ganz eigenen Rhythmus mitbringt.

So wird der Markenfilm verbreitet

Ein guter Markenfilm wird schnell verbreitet.Bei der Markenvideo-Produktion achten wir darauf, dass das Video sich für die verschiedensten Kommunikationskanäle eignet. Sie können es nicht nur auf Ihrer Website, sondern auch auf YouTube, Vimeo und anderen Videoportalen hochladen, es über die sozialen Medien vertreiben und auf Messen und anderen Events zeigen.

Ist der kurze Film spannend, überraschend und berührend genug, verbreitet er sich von allein, weil viele der Zuschauer ihn auch anderen Menschen zeigen möchten.

Wie lange dauert es, den Markenfilm zu produzieren?

Diese Frage hängt von verschiedenen Punkten ab: Zunächst müssen wir herausfinden, welche Art von Film Ihnen vorschwebt und welche Ziele Sie damit erreichen möchten. Die Dauer hängt davon ab, wie viele Drehtage wir benötigen und wie aufwendig die Postproduktion für uns wird.

Da der Markenfilm im Normalfall kürzer ist als beispielsweise der Imagefilm, geht oft auch die Produktion etwas schneller: Häufig reichen schon eine bis zwei Minuten Filmlänge, um die in der Story hübsch verpackte Botschaft zu vermitteln. Bei längeren Filmen kann es allzu leicht passieren, dass die Zuschauer das Interesse verlieren. Daher setzen wir auf eine möglichst knackige, rasche Erzählweise, bei der wir alles Überflüssige weglassen.

Was kostet ein Markenfilm?

Wie hoch beim Markenfilm die Kosten ausfallen, hängt davon ab, wie viel Aufwand wir in die Herstellung stecken müssen: Drohnenkameras kosten mehr als herkömmliches Equipment, Schauspieler mehr als Ihre Mitarbeiter und auch professionelle Sprecher wollen bezahlt werden. Je nachdem, wie stark wir das Material am Ende bearbeiten müssen, kommen für uns verschieden viele Arbeitsstunden zusammen.

Eines können wir Ihnen jedoch versprechen: Unser Angebot für Ihr Markenvideo ist verbindlich. Sie erhalten es nach dem ausführlichen Beratungsgespräch. Während wir Ihren Markenfilm produzieren, können Sie jederzeit Änderungswünsche durchgeben. Ihre Kosten steigen dadurch nicht und Sie erwarten keine bösen Überraschungen!

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit marketeins auf und lassen sich individuell zu Ihrem Markenfilm beraten.