Influencer Marketing: Professionell gelöst mit marketeins


Erreichen Sie Ihre Zielgruppen effektiv und zeitgemäß – mit Influencer Marketing! Wir entwickeln Kampagnen, die zu Ihrer Marke passen und vermitteln Ihnen Influencer, von deren Reichweite Ihr Unternehmen profitiert!

Jetzt Angebot für Influencer Marketing anfordern!

Influencer (zu Deutsch: Beeinflusser, Beeinflussende) sind Menschen mit einer großen Follower-Gruppe in den sozialen Medien, die bei Beauftragung als Multiplikatoren für die Informationsverbreitung über Produkte fungieren. Oder kürzer: Influencer präsentieren Ihre Produkte ihren Fans und empfehlen sie. Damit erreichen sie oft eine große Zuschauermenge. Diese Form von Marketing kann – richtig angewendet – für Ihr Unternehmen sehr lohnend sein.

Influencer arbeiten auf vielen Kanälen

Diese Kanäle sind für Influencer relevant.Wer sich mit Social Media nur wenig auseinandersetzt, kommt schnell durcheinander mit den verschiedenen Kanälen. Diese verändern sich laufend und bieten ständig neue Möglichkeiten – wie etwa die Stories bei Instagram und Facebook oder die Verdoppelung der Zeichenanzahl bei Twitter. Zu möglichen Kanälen zählen etwa

  • YouTube
  • Instagram
  • Facebook
  • Twitch
  • Twitter
  • Snapchat

Die wichtigsten von ihnen sind die ersten drei – auf sie legen wir bei marketeins unseren Fokus. Zusätzlich gibt es – gerade bei Influencern, die sich auf ein besonderes Thema fokussieren und als Experten gelten –ausgesprochen gut laufende Blogs. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Die Influencer müssen zum Produkt passen

Bei der Auswahl der richtigen Influencer sollten Sie sich nicht allein an der Reichweite orientieren: Hat eine Person viele Follower, mit der sie im regen Austausch steht, heißt das noch nicht, dass Ihr Produkt dort in den besten Händen ist. Zum Beispiel werden Sie Ihre hochwertigen Kettensägen über Influencer Marketing nicht besser los, wenn die Konsumenten des Kanals überwiegend Mädchen im Teenageralter sind. Es gilt, Influencer mit der passenden Zielgruppe zu finden. Hierfür ist marketeins der richtige Ansprechpartner.

Wichtig ist die Authentizität des Influencers

Manche aufstrebenden Influencer nehmen jeden Vertrag an – doch das sind diejenigen, die schnell feststellen müssen, dass sie Follower verlieren. Es mangelt ihnen an Authentizität und an Überzeugungskraft. Eine Marke wird am besten von denjenigen vertreten, die sie wirklich gut finden und in dem Produkt einen echten Mehrwert sehen.

Passen Ihre Vorstellungen mit denen des Influencers zusammen?

Influencer sprechen ihre Follower anders an als Unternehmen ihre Kunden, jedenfalls in den allermeisten Fällen. Der Tonfall ist meist deutlich lockerer. Umso wichtiger ist es, festzustellen, ob die Werte des Unternehmens mit denen der Influencer zusammenpassen – schließlich repräsentiert der Influencer das Unternehmen für einige Momente. Hier ist ein Blick in die Kommentarbereiche hilfreich: Wie gehen die Influencer mit ihren Followern um? Kümmern sie sich, gehen sie auf Fragen ein, was für ein Tonfall herrscht vor?

Der richtige Influencer: Reichweite versus Kompetenz

Es ist verlockend, bei der Influencer-Suche auf diejenigen zu setzen, deren Einfluss am größten zu sein scheint. Allerdings ist nicht jedem Unternehmer damit geholfen, dass er der Jungprominenz unter den Influencern ihre teils beachtlichen Forderungen bezahlt. Wie oben erwähnt, ist es wichtig, dass die Zielgruppe stimmt. Natürlich ist es hilfreich, wenn die Person möglichst viele Follower hat. Allerdings steigt der Preis für die Kampagnen mit der größeren Reichweite.

Tatsächlich ist die passende Mischung aus Influencern von Unternehmen zu Unternehmen verschieden. Ein Meinungsführer zum Thema, der sich positiv äußert, kann dem Unternehmen einen deutlich höheren Umsatz bescheren, allerdings auch ziemlich kostenintensiv sein. Mehrere Micro-Influencer, die eine bestimmte Nische bedienen, erreichen zwar in Zahlen weniger Menschen, doch in ihren Netzwerken tummelt sich die passende Zielgruppe, und ihr Engagement ist oft höher als das von berühmten Idolen, denen der Mainstream folgt.

Für große und zahlungskräftige Unternehmen kann es trotzdem hilfreich sein, einen oder mehrere Influencer der letztgenannten Gruppe zu beschäftigen – ihre Hilfe beim Markenauf- oder -ausbau ist nicht zu unterschätzen. Start-ups oder kleineren Unternehmen, die diese Form von Marketing nicht aus der Portokasse zahlen, kann dagegen eher durch eine Kooperation mit fachlich versierten Bloggern und Micro-Influencern geholfen werden. Die Reichweite ist dann begrenzter, das Marketing an sich aber zielgerichteter.

Diese Vorteile bietet gutes Influencer Marketing

Selbst Unternehmen, die eine eigene Social Media-Abteilung besitzen, erzielen mit eigenen Beiträgen nicht die Erfolge der Influencer. Nicht nur, dass diese ihre Plattformen und Netzwerke sehr gut kennen und gekonnt auf der Klaviatur der menschlichen Wünsche spielen: Sie haben auch den Vorteil, nicht zum Unternehmen zu gehören. Natürlich müssen sie die Werbung als solche kennzeichnen, doch wenn sie voller Überzeugung ein Produkt empfehlen, erreichen sie ihre Follower direkt auf der emotionalen Ebene.

Influencer haben häufig richtige Fans – Menschen, die sie bewundern, die zu ihnen aufblicken und die gerne so wären wie sie. Und wenn jemand von ihnen aufrichtig behauptet, von dem vorgestellten Produkt komplett überzeugt zu sein, hat das eine weit größere und stärkere Sogkraft als jeder noch so gut gemachte Werbefilm des Unternehmens selbst. Ganz nebenbei können Sie Ihre Werte und die Alleinstellungsmerkmale Ihres Unternehmens erwähnen lassen und somit Ihre Markenstory weiterspinnen.

Influencer Marketing ist keine Eintagsfliege

Wer sich wenig mit der Materie beschäftigt, kann dazu neigen, den Influencer-Hype achselzuckend abzutun – aber zu Unrecht. Nicht nur wird diese Form von Marketing seit Jahren immer wichtiger, es ist außerdem kein Ende abzusehen. In einer Zeit, in der die Technik ermöglicht, ständig mit größter Transparenz über Unternehmen und Produkte zu informieren, wird die menschliche Komponente immer wichtiger.

Potenzielle Kunden wollen keine trockenen Zahlen und Informationen. Sie wollen Gesichter, Meinungen, Geschichten und nachvollziehbare Erklärungen – am liebsten von jemandem, der ihnen über unzählige Videos bekannt und vertraut ist wie ein Freund.

So findet marketeins die passenden Influencer für Sie

Wir finden den richtigen Influencer für Ihre Kampagne.Ist die Vorstellung, sich unzählige mögliche Influencer-Kanäle anzusehen, für Sie nicht besonders einladend, wenden Sie sich vertrauensvoll an marketeins: Wir arbeiten schon seit vielen Jahren für Unternehmen, die sich für Influencer Marketing interessieren. Daher kennen wir bereits zahlreiche erfolgreiche und zuverlässige Influencer aus vielen Bereichen, und wir wissen, wo wir nach neuen Gesichtern suchen müssen.

Melden Sie sich bei uns, dann beraten wir Sie zunächst allgemein: Wir stellen fest, welche Zielgruppe Sie ansprechen möchten, welche Informationen genau vermittelt werden sollen, welche sozialen Netzwerke sich dafür eignen und welche Art von Influencer zu Ihren individuellen Zwecken ideal passt. Dabei ziehen wir Ihre bisherigen Maßnahmen für das Personal Branding und Ihre aktuelle Content-Strategie in Betracht und halten uns an Ihren vorgegebenen Budgetrahmen. Es gibt zudem eine ganze Reihe von unterschiedlichen Kooperationsarten, unter denen wir auswählen, etwa

  • die klassische Produktvorstellung samt Test und Review,
  • Affiliate Links,
  • die Weitergabe von Rabattcodes,
  • das Bereitstellen von Produkten für Verlosungen oder Gewinnspiele,
  • Unboxing und vieles mehr.

Danach übernehmen wir unter Hinzuziehung von Marktforschungsergebnissen die Kampagnenentwicklung und gehen für Sie im Rahmen des Kampagnenmanagements auf die Influencer-Suche. Dabei prüfen wir die Reichweite und die durchschnittliche Engagement Rate, betrachten das Agieren der Influencer und die Sorgfalt, mit der sie ihre Kanäle pflegen. Wer Letzteres vernachlässigt, vernachlässigt nämlich effektiv die eigene Community – und das verzeihen die Follower nicht. Sie springen ab, und so wird schnell aus einem gut laufenden ein toter Kanal. Hier zu investieren wäre reine Verschwendung.

Haben wir die passenden Influencer gefunden und auf unsere Anfrage positives Feedback bekommen, übernehmen wir die Vertragsverhandlungen: Wir legen die Rahmenbedingungen und die Kriterien für die Kooperation fest und halten vertraglich fest, was im Falle einer Unterlieferung geschieht. Dann briefen wir die Influencer ausführlich über die Kampagnen, die wir entwickelt haben.

Wir behalten die Ergebnisse der Kampagnen genau im Auge, um sicherzugehen, dass sie den erwünschten Mehrwert bringen, und um gegebenenfalls für weitere Kooperationen den Optimierungsbedarf festzustellen. Weiterhin kümmern wir uns um die Beziehung Ihres Unternehmens zu den Influencern. Diese können nämlich, wenn sie sich ernsthaft für die Marke begeistern und die Zusammenarbeit ihnen Freude bereitet, auch zukünftig eine wahre Goldgrube für Ihr Unternehmen sein.