Thumbnail gestalten: Wichtiger Erfolgsfaktor eines Videos.

Der englisch Begriff für den Daumennagel – Thumbnail – wird inzwischen genutzt, um die kleinen Vorschaubilder bei YouTube und anderen Videoplattformen zu beschreiben. Wenn Sie dort nach einem Begriff suchen oder einfach durch die vorhandenen Videos scrollen, sehen Sie nämlich immer ein Miniaturbild mit einem Ausschnitt aus dem folgenden Wichtig.
Dieses ist sehr wichtig, denn die farbliche Gestaltung sowie die Aussage des Bildes, das zugegebenermaßen häufig doch ein wenig größer ist als ein Daumennagel, steuert die Entscheidung des Zuschauers. Wenn sich dieser von Ihrem Thumbnail Bild angezogen fühlt, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass er Ihre Videos anklickt.

Dann haben Sie schon einmal die erste Hürde auf dem Weg zur Kundengewinnung genommen. Denn schließlich möchten Sie mit Ihren Videos etwas Bestimmtes erreichen. Ob Information, Kaufmotivation oder Call to Action, ein Video hilft Ihnen dabei, Ihr Marketing abwechslungsreicher zu gestalten.
In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das kleine, aber wichtige Detail Thumbnail. Wir erklären Ihnen, wie Sie ein gutes Bild auswählen und wie Sie dieses gemäß den gängigen Vorgaben nutzen. Sie sind noch auf der Suche nach jemandem, der Ihnen bei der Videoerstellung hilft? Kontaktieren Sie uns! Wir sind Experten für Unternehmensfilme aller Art und vereinbaren gern ein unverbindliches Erstgespräch mit Ihnen.


Welchen Anforderungen sollte ein Thumbnail Bild gerecht werden?

Zunächst einmal sollten Sie sich gut überlegen, welches Bild Ihr Video am besten repräsentiert. Wir empfehlen Ihnen, hier ein Foto zu wählen, das Sie nicht aus dem Video herausschneiden, sondern das separat existiert. Dies kann etwa ein Foto sein, das Sie beim Dreh des Videos vom Set gemacht haben.
Wichtig ist natürlich, dass das Thumbnail Bild den Film gut repräsentiert. Manchmal ist das mit einem Standbild der ersten Szene oder eines wichtigen Diagramms möglich, manchmal sind die Farben oder auch Ihr Logo wichtiger.
Wenn Sie Ihr Video bei YouTube hochladen, erhalten Sie dort die Option, ein Standbild auszuwählen. Der Service schlägt Ihnen verschiedene Bilder vor, die automatisch aus dem Video generiert werden. Sollte ein passendes Thumbnail dabei sein, können Sie dieses auswählen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, ein eigenes Vorschaubild hochzuladen.
Ihr Thumbnail sollte den folgenden Vorgaben entsprechen:

  • Auflösung: mindestens 1280 x 720 Pixel
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Maximale Dateigröße: 2 MB
  • Bildformat: JPG, GIF, BMP oder PNG
  • Anzeigen: auf verschiedenen Endgeräte hochwertig und gut sichtbar

Neben diesen technischen Anforderungen ist es wichtig, dass Ihr Miniaturbild den Community Richtlinien von YouTube oder anderen Plattformen, die Sie nutzen, entspricht. Das bedeutet, dass Sie auf anzügliche oder gewaltverherrlichende Bilder verzichten sollten. Diese werden nämlich automatisch mit einer Altersbeschränkung versehen.
Weitere Tipps dafür, wie Sie Ihre ideale Zielgruppe definieren und mithilfe einer „Persona“ immer wieder ansprechen, haben wir Ihnen hier zusammengestellt.


Worauf gilt es bei der Erstellung von YouTube Thumbnails zu achten?

Neben den Anforderungen der verschiedenen Plattform ist es sehr wichtig, dass Ihr Thumbnail den passenden Stil hat. Vergleichen Sie dafür zunächst die vorhandenen „Daumennagel“-Bilder, indem Sie bei einer Plattform wie YouTube nach ähnlichen Videos wie dem Ihren suchen.

Sicherlich bemerken Sie dabei, dass viele Vorschaubilder in fröhlichen, hellen Farben gehalten sind. Diese motivieren Nutzer nämlich viel eher dazu, das Video anzuschauen. Sie sollten mit Ihrem Thumbnail also positive Gefühle auslösen und Lust auf mehr machen.
Viele Unternehmen möchten gern Text im Thumbnail Bild verwenden, um dort bereits eine Botschaft zu übertragen. Dies bietet sich vor allem bei Videos mit Botschaften wie diesen an:

  • 10 Tipps für (…)
  • Was Sie bei (…) tun können
  • Warum wir uns auf (…) konzentrieren / auf (…) verzichten
  • Die Top 3 / Top 5 / Top 10 (…)

Die Schriftart sollte auf Schnörkel verzichten und der Text selbst muss so groß wie möglich sein. Achten Sie auf einen hellen Hintergrund, der auch aus einem verschwommenen Bild bestehen kann, und auf einen starken Kontrast zwischen Schrift und Hintergrundfarbe.
In vielen Fällen ist es aber auch sinnvoll, auf Schrift zu verzichten. Versuchen Sie eher, ein aussagekräftiges Bild zu finden. Dieses können Sie mit Ihrem Logo versehen, um einen einheitlichen Look zu erzeugen.
Bedenken Sie, dass innerhalb Ihres YouTube Kanals oder Ihres Kanals auf anderen Plattformen die Thumbnails ein einheitliches Design haben sollten. Dies können Sie zum Beispiel dadurch erzielen, dass Sie Ihr Logo immer in die obere rechte Ecke platzieren.
Für das Corporate Design ist es auch sinnvoll, Video Thumbnails in gleichen Farbtönen und in einem ähnlichen Stil hochzuladen. Beispielsweise könnte das immer eine Porträtaufnahme der erklärenden Person sein, oder immer eine Abbildung des Produktes, das Sie in dem jeweiligen Video vorstellen möchten. So erzeugen Sie schnell einen Wiedererkennungswert.
Besonders wichtig ist der Inhalt des Bildes. Dieser sollte bereits einen Hinweis auf die folgenden Inhalte des Videos geben und den möglichen Zuschauer neugierig machen.


Benutzerdefinierte Thumbnails erstellen

Forschungen haben gezeigt, dass ein noch so gutes Video keine Klicks erhält, wenn das Vorschaubild schlecht ist. Da hilft auch ein guter Titel nichts. Sie müssen sich also im Interesse eines rundum gelungenen Marketings gründlich mit dem Thumbnail auseinandersetzen.
Wie immer im Marketing ist es dafür besonders wichtig, dass Sie Ihre Zielgruppe kennen und diese genau ansprechen. Sie passen das Thumbnail Bild also direkt an die Benutzer an. Folgen Sie dafür diesen drei wichtigen Regeln:

  • Stellen Sie schon im Thumbnail den Videoinhalt dar
  • Erzeugen Sie Lust auf mehr
  • Wecken Sie das Interesse des Zuschauers, etwa durch eine Frage oder ein Mysterium

Manchmal gibt es die Möglichkeit, ein Vorschaubild zu nehmen, das ein sogenannter „crowd pleaser“ ist, also garantiert vielen Menschen gefällt. Ein Beispiel dafür ist ein niedliches Katzenbild. Denken Sie aber daran, dass es gar nicht zwangsläufig um die Masse geht. Vielmehr möchten Sie mit dem Thumbnail erreichen, dass sich die richtigen Personen Ihr Video anschauen – nämlich die, die später zu Ihren Kunden werden.


Mit welchen Tools lässt sich ein Thumbnail erstellen?

Bevor Sie auf die Idee kommen, einfach einen Screenshot von Ihrem Video mit der entsprechenden Tastenkombination aufzunehmen, sollten Sie sich lieber mit den gängigen Thumbnail-Tools auseinandersetzen. Denn ein normaler Screenshot hat schlechte Qualität, wirkt nicht professionell und stellt Sie zudem vor die Herausforderung, genau im richtigen Moment abzudrücken.

Versuchen Sie es stattdessen mit Canva, mit Vlogit oder mit Fotojet. Alternativ können Sie all diese Designfragen direkt an Experten wie uns abgeben. Zum Video, das wir für Sie erstellen, gehört nämlich auch ein professionelles Vorschaubild!

Canva

Canva lässt sich leicht für verschiedenste Zwecke nutzen. Das Online-Fotobearbeitungsprogramm ist in seiner Basis Ausführung gratis. Es eignet sich bestens dafür, YouTube Thumbnails zu erstellen. Außerdem können Sie es leicht bedienen und müssen nicht erst einen Kurs absolvieren, wie es etwa für Photoshop der Fall ist.
Canva gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fotos zu importieren. Dafür müssen Sie natürlich zunächst eine Auswahl treffen. Geben Sie die gewünschten Abmessungen für das Thumbnail Foto an und wählen Sie dann verschiedenste Elemente, um das Foto innerhalb von Canva zu verschönern. Neben Filtern sind dies auch Design-Elemente, Textvorlage, Schriftarten und spezielle Effekte.

Fotojet

Mit Fotojet haben Sie noch mehr Auswahl an Thumbnail-Vorlagen. Das Online-Programm funktioniert ähnlich wie Canva und ist beinahe identisch aufgebaut. Sie können also beide Programme nutzen, ohne sich viele neue Kenntnisse aneignen zu müssen.
Der Vorteil an Fotojet besteht darin, dass Sie zwischen unzähligen Thumbnail Vorlagen wählen können, die ideal für Videos geeignet sind. Die Vorlagen können Sie außerdem anpassen. Wenn Sie Fotojet zunächst testen möchten, gibt es eine 7-tägige kostenlose Probezeit, bevor Sie den Service für etwa 5€ pro Monat abonnieren.

Vlogit

Vlogit hilft Ihnen dann, wenn Sie noch kein geeignetes Standbild aus Ihrem Video gefunden haben. Hier handelt es sich um eine App, die Sie ganz leicht auf Ihrem Handy nutzen können. Sie bietet Ihnen verschiedene Schnappschüsse für Szenen aus dem Video an, die Sie frei auswählen können. Darüber hinaus ist es möglich, die Thumbnails mit Extras wie Texten, Stickern und Emojis zu versehen – ähnlich, wie Sie es vielleicht von Instagram kennen.
Vlogit ermöglicht es Ihnen außerdem, ganze Videos zu erstellen und diese für Ihren YouTube-Kanal zu optimieren. Dabei hilft auch die enthaltene Musik, die Ihnen alle Sorgen bezüglich der Lizenzen abnimmt. Die App ist kostenlos und funktioniert sowohl mit Android als auch mit iOS.
Wir empfehlen Vlogit vor allem für Start-Ups, kleine Unternehmen und Eigenmarken von Personen. Wenn Sie kein professionelles Video brauchen, sondern sich selbst darstellen können, ist diese App die richtige Wahl für Sie. Außerdem sprechen Sie damit eine junge, in Social Media versierte Zielgruppe besonders gut an.


Unser Fazit: Klein, aber oho!

Wie Sie sehen, hat selbst ein Miniaturbild, das nicht viel größer als ein Daumennagel ist, ein hohes Potenzial im Bereich des Video-Marketings. Die Bilder zur Vorschau auf Ihr Video entscheiden nämlich letztendlich darüber, auf die Zielgruppe auch wirklich auf Ihr Video klickt, Ihren Kanal besucht und weiteren Call to Actions folgt.
Denken Sie daran, dass Sie mit einem Originalbild einen guten Eindruck machen. Die Qualität des Thumbnails muss hoch sein. Zugleich ist dank der kleinen Gesamtgröße eine Platzersparnis möglich, die sich aber weder in Auflösung noch in Anzahl der Pixel bemerkbar machen darf.
Indem Sie mit dem Thumbnail das Interesse Ihrer Zuschauer wecken, Emotionen erzeugen, sich aus der Masse abheben und zugleich einen Wiedererkennungswert herstellen, erfüllen Sie alle wichtigen Vorgaben für das Miniaturbild.
Sie haben Fragen oder wünschen sich eine individuelle Beratung? Kontaktieren Sie unser Team und gemeinsam erstellen wir ein für Sie perfektes Video!