Corporate Video: Warum Unternehmen auf Bewegtbild nicht verzichten können.

Mit einem Unternehmensfilm können Sie Ihre Mitarbeiter, Geschäftspartner oder mögliche Kunden ganz leicht von Ihrem Service überzeugen. Anders als bei einem reinen Werbefilm handelt es sich einen informativen Film, der sich an eine bestimmte Zielgruppe richtet. So können Sie die gewünschten Informationen vermitteln und zugleich am Bild Ihres Unternehmens arbeiten.

Forscher haben herausgefunden, dass bis zu 80 % der Kunden sich für Ihr Unternehmen entscheiden, wenn sie durch ein gutes Video überzeugt werden. Außerdem wird Ihre Seite dank Videos bei Google höher gerankt, was den Traffic steigert. Das Gleiche gilt für YouTube und für soziale Medien, auf denen sich Videos im Handumdrehen teilen lassen. Mit dem richtigen Film können Sie sogar viral gehen! Interessant sind auch diese Zahlen:

  • 90 % des geteilten Contents in Social Media sind Videos
  • 95 % der Inhalte eines Videos kann sich der Zuschauer merken
  • 80 % höhere Engagement-Chance durch Videos

Wir helfen Ihnen dabei, ein rundum perfektes Corporate Video zu erstellen. Kontaktieren Sie uns für einen Unternehmensfilm, der Ihren Wünschen und Ihrem Budget entspricht!


Videomarketing ist unverzichtbar für Unternehmen.

5 gute Gründe für Videos

Zunächst einmal möchten wir Sie davon überzeugen, dass Ihr Unternehmen nicht mehr auf das bewegte Bild verzichten kann. Selbst, wenn Sie bereits Werbespots im Fernsehen schalten, sollten Sie sich mit diesem Thema beschäftigen. Denn Videos für soziale Medien und andere Plattformen sind ideal an die Bedürfnisse von Internetnutzern angepasst und sollten einigen Vorgaben entsprechen. Hier sehen Sie unsere 10 besten Gründe für die Nutzung von Videos:


#1 Die Zielgruppe besser erreichen

Mit einem Video gelingt es Ihnen so gut wie mit sonst keinem anderen Medium, die gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Denn Videos erzeugen Emotionen, zeigen die von der Zielgruppe benötigten Produkte oder Services, und machen ganz deutlich, warum diese unverzichtbar sind. Außerdem können sich potenzielle Kunden oder mögliche Bewerber über Ihr Unternehmen informieren.

Tipp: Nutzen Sie eine Marketing-Persona, um die Zielgruppe mit einem Video zu erreichen!


#2 Den Traffic auf Ihrer Seite vergrößern

Wenn es Ihnen gelingt, mit einem kurzweiligen Video die Kunden länger auf Ihrer Seite zu halten, erhöhen Sie den Traffic und die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden nach dem Video auch andere Kategorien besuchen oder direkt shoppen. So wird Ihre Seite von Google schnell besser bewertet. Zudem bieten Videos Ihnen die Möglichkeit, über Social Media Ihre Reichweite zu erhöhen.
Tipp: Informieren Sie sich über Instagram-Videos und ihre Besonderheiten! [interner Link]


#3 Komplexe Botschaften vermitteln

Im Internet herrscht heutzutage eine einzige Informationsflut, die viele Nutzer überfordert. Hier haben Sie die Chance, mit Ihrem Video eine richtige Erleichterung darzustellen: Indem Sie die Informationen herunterbrechen und selbst komplexe Botschaften in mundgerechte „Häppchen“ verpacken, können Sie die Zielgruppe unterhalten, die passende Nachricht übermitteln und noch dazu im Gedächtnis bleiben.
Tipp: Nutzen Sie Storytelling für Ihr Corporate Video!


#4 Vertrauen gewinnen

Die Kombination aus Storytelling, erzeugten Emotionen und guter Musik sorgt schnell dafür, dass Sie das Vertrauen Ihrer Kunden in Ihr Unternehmen steigern. Außerdem können Sie das Wohlwollen einer bisher noch nicht überzeugten Zielgruppe gewinnen. Persönliche Videos mit Humor helfen dabei, auch auf die lange Sicht Kunden an Ihr Unternehmen zu binden.
Tipp: Erstellen Sie zunächst ein Storyboard, um die Videoproduktion zu optimieren.


#5 Langfristig den Verkauf steigern

Zu guter Letzt helfen Ihnen Videos dabei, den Verkauf zu steigern. Denn die Return of Investment (ROI) Rate ist besonders hoch, wenn es sich um einen gelungenen Marketing Film handelt. Zu diesem gehört ein klarer Call-to-Action, mit dem Sie Zuschauer dazu inspirieren, bestimmte Handlungen durchzuführen.
Tipp: Zusätzlich zum Corporate Video ist ein Imagefilm empfehlenswert, um das „Feeling“ Ihrer Marke zu vermitteln.


Wichtige Inhalte des Corporate Videos

Besonders wichtig an Ihrem Corporate Video ist, dass der Absender eindeutig erkennbar ist. Das bedeutet, dass Sie als Unternehmen oder Marke sichtbar sein sollten. In kleineren Start-Ups oder mittelständischen Unternehmen kommt es gut an, wenn sich der Geschäftsführer oder ein Mitarbeiter vor die Kamera stellt. Bei größeren Unternehmen sollten Sie ebenfalls darauf achten, eine persönliche Beziehung herzustellen.
Zögern Sie auch nicht, die Botschaft des Corporate Videos von Anfang an deutlich zu machen. Dies kann die Förderung des Verkaufs sein, aber auch Information über die Werte Ihres Unternehmens, eine kleine Dokumentation wichtiger Abläufe oder eine Zusammenstellung Ihrer USPs. Sie können den Unternehmensfilm also für viele verschiedene Zwecke nutzen! Dies sind ein paar Beispiele:

  • Geschichte Ihres Unternehmens
  • Wie Sie mit Ihren Produkten Herausforderungen in Angriff nehmen
  • Warum Kunden sich für Sie entscheiden sollten
  • Warum Ihr Unternehmen einzigartig ist
  • Warum es sich lohnt, für Sie zu arbeiten

Bedenken Sie, dass Sie letztlich bei jedem Film ein wenig Werbung für Ihr Unternehmen machen. Wichtig ist, dass dieser zur Zielgruppe, zur Botschaft und zum Einsatzbereich passt. Im Bereich des Corporate Videos haben Sie besonders viele Möglichkeiten. Zum Beispiel kommen hier Imagefilm, Schulungs- und Sicherheitsvideos für Ihre Mitarbeiter, Werbefilme für TV, Videos für Events und Messen, Investor-Relations-Videos und Produktvideos zum Einsatz. Selbst Testimonials gehören zum bunten Strauß der Unternehmensfilme. Letztere sind eine gute Möglichkeit, um Ihre Kunden auf authentische Weise zu überzeugen.
Sie können im Unternehmensfilm aber auch beispielsweise Ihre Qualitäten als Arbeitgeber in den Vordergrund stellen. Dann handelt es sich um einen Recruitingfilm, der sich an potenzielle Bewerber richtet. Dabei sollten Sie auch das vorhandene Employer Branding beachten.
Viele Unternehmensfilme ähneln den Imagefilmen. In diesen geht es darum, die Bedeutung Ihres Unternehmens und Ihrer Marke zu erklären. Gemeinsam mit anderen Filmen, die diesen Bereich thematisieren, erstellen viele Firmen eine ganze Summe an Unternehmensfilmen, die der Kommunikation und dem Marketing dienen. Mehr über die Unterschiede zwischen Unternehmens- und Imagefilm lesen Sie hier.
Eine weitere Möglichkeit sind Industriefilme, die einen tiefen Einblick in Ihr Unternehmen geben. Diese eignen sich für interessierte Investoren oder mögliche Bewerber. Bemühen Sie sich auch hier, die Werte Ihres Unternehmens in den Vordergrund zu stellen und stets authentisch, sympathisch, modern und humorvoll zu sein.
Zu guter Letzt könnten Filme aus den Bereichen Fundraising und Sensibilisierung zu Ihren Corporate Videos gehören. Denken Sie immer daran, dass diese Videos mehrere Zwecke auf einmal erfüllen. Daher ist es besonders wichtig, dass Sie Ihre Zielgruppe verstehen und gründlich definieren. Testen Sie die Videos, bevor Sie sie veröffentlichen.
Tipp: Passen Sie das Corporate Video stets an die Plattform an. Zum Beispiel werden Facebook-Videos meistens ohne Ton angeschaut, während Instagram-Videos im Smartphone-Format hochgeladen werden müssen.


Corporate Video und Corporate Design

Neben der geeigneten Botschaft, dem eindeutigen Absender und der Orientierung an der Zielgruppe sollte Ihr Unternehmensfilm sich auch an das Corporate Design Ihres Unternehmens halten. Dies hilft dabei, den Absender in jeder Einstellung der Produktion sichtbar werden zu lassen. Setzen Sie sich hierfür mit Ihrer Kommunikationsabteilung in Verbindung und klären Sie die folgenden Fragen:

  • Wie kann das Corporate Video Teil der Kommunikationsstrategie werden?
  • Mit welchen Maßnahmen (z.B. Newslettern oder Social Media) soll der Corporate Film kombiniert werden?
  • Auf welchen Kanälen teilen Sie das Corporate Video?
  • Wer überwacht die Kennzahlen für den Erfolg des Videos?
  • Welche Farben, Schriftarten und Besonderheiten sollten Sie für das Corporate Design beachten?

Sicherlich gibt es innerhalb Ihres Unternehmens bereits zentrale Vorgaben zum Corporate Branding, mit dem Sie all Ihre Produkte und Ihre Öffentlichkeitsarbeit versehen. Ein Video bietet die Chance, dieses Design noch weiter auszubauen. Sie können beispielsweise Filter nutzen, um den ganzen Unternehmensfilm in den gewünschten Farben oder Stimmungen erscheinen zu lassen. Achten Sie auch auf die korrekten Schriftarten und das passende Logo.
Darüber hinaus gilt es, einen Stil für das Unternehmensvideo auszuwählen, der zum Kanal und zur Zielgruppe passt. Recherchieren Sie dafür einmal bei YouTube und auf sozialen Medien, um zu sehen, für welche Art von Video sich die Konkurrenz entscheidet. Machen Sie sich Notizen dazu, was Ihnen gefällt und was Sie anders machen würden. So können Sie ein einzigartiges Video erstellen, das Ihr Unternehmen repräsentiert und zugleich zum gewünschten Marketing Kanal passt.
Tipp: In diesem Artikel sehen Sie verschiedene Stile für Videos, von Comics über Whiteboard bis hin zu Wasserfarben. Diese sind für Erklärvideos, aber auch für andere Unternehmensfilme relevant.
Indem Sie das Corporate Video mit dem Look Ihres Unternehmens verknüpfen, steigern Sie die Effektivität der Botschaft, den Wiedererkennungswert und den Vertrauensfaktor weiter.


Fazit: Das Unternehmen zum Filmstar machen

Wenn Sie ein Corporate Video oder einen anderen Film für Ihr Unternehmen erstellen, sollten Sie sich immer wieder an die obengenannten 5 Gründe für Videos erinnern. All diese Gründe können Sie nämlich auch als Maximen für die Produktion des Films nutzen:

  • Passen Sie den Film an Ihre Zielgruppe an
  • Setzen Sie das Video so ein, dass es den Traffic auf Ihrer Seite erhöht
  • Brechen Sie komplexe Botschaften herunter
  • Gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer Kunden
  • Steigern Sie mithilfe von sympathischen Call-to-Actions Ihre Verkaufszahlen

Bedenken Sie, dass die Corporate Videos vielfältig sind. Sie können einen ganzen Strauß an Videos auf Plattformen wie YouTube hochladen, die in ihrer Kombination Ihr Unternehmen vorstellen. Zugleich sollte natürlich jeder Film für sich stehen können
Gern beraten wir Sie dazu, wie Sie mit dem bestehenden Repertoire aus Techniken, Stilen und Materialien wie etwa Ihrem Corporate Design einen gelungenen Unternehmensfilm drehen. Wenn Sie sich mit diesem Thema noch nicht auskennen, können wir die Videoproduktion auch für Sie unternehmen! In einem unverbindlichen Erstgespräch präsentieren wir Ihnen dazu erste Ideen. Außerdem unterhalten wir uns über Ihr Budget – eine erste Preisübersicht erhalten Sie auch schon hier. Bis bald!